Unsere Transportfahrzeuge erfüllen alle die strenge Euro Abgasnorm

Muldenservice

Eine Stärke der J. Grimm AG ist der Muldenservice.

Freundliches, hilfsbereites Fahrpersonal mit modernen Welaki- und Hakenfahrzeugen ist täglich für Sie im Einsatz. Für die umweltgerechte Entsorgung der verschiedensten Abfälle stehen Mulden in den Grössen von 1.5 m3 bis 36 m3 zur Verfügung. Zu unserem Sortiment gehören auch mobile Waschmulden zur Reinigung von Misch-, Mörtel und Betonumschlag-Behältern etc. sowie Bohrschlamm-Mulden in der Grösse von 12 m3 und 36 m3. Mit unserem grossen Muldensortiment sind wir in der Lage beinahe allen Kundenwünschen zu entsprechen.

Gerne beraten wir Sie telefonisch und helfen Ihnen die richtige Mulde zu finden.

Kontaktieren Sie uns unter Tel. 044 929 11 47 oder füllen Sie unser Muldenbestellformular aus.

Preisliste Welaki- und Rollmulden

Geschäftsbedingungen

Häufig gestellte Fragen zum Muldenservice

 

 

Muldenregion

Muldenbestellformular

(Neukunden bitten wir die erste Mulde telefonisch zu bestellen)

Muldenservice Klein

Muldenbestellformular

Rechnungsadresse

Lieferadresse

Besteller

Lieferdatum

Bestellposition

 

 

Häufig gestellte Fragen zum Muldenservice

Ich möchte zu Hause räumen, welche Mulde empfehlen Sie für eine Haus- oder Kellerräumung?
Da sich in den Jahren meistens verschiedene Gegenstände aus Materialien, wie Plastik, Holz, Metall, Stein etc. angesammelt haben, empfehlen wir eine Sperrgutmulde. Ist genügend Platz für eine grosse Mulde vorhanden (Faustregel ist, eine Mulde braucht ca. einen Parkplatz) und haben Sie unter anderem auch sperrige Gegenstände wie beispielsweise ein Sofa zu entsorgen, empfehlen wir Ihnen eine 7 m3-Welakimulde zu nehmen. Wir verrechnen für alle Welakimulden den gleichen Transportpreis.

Wie wird verrechnet?
Je nach Material wird nach m3 oder t abgerechnet (siehe Preisliste).
Für Material welches nach m3 abgerechnet wird, verrechnen wir nur was in der Mulde ist, das heisst Sie bezahlen nur die m3 die Sie effektiv in der Mulde gebraucht haben. Wenn Sie eine 7 m3-Mulde bestellen und diese mit 5 m3 befüllen zahlen Sie:
Transportpreis + 5 x Sperrgutpreis pro m3 + MwSt.

Wie schnell können Sie liefern?
Wir empfehlen die Mulde 1-2 Tage vorher zu bestellen, damit wir Ihnen die Mulde zur gewünschten Zeit liefern können. Möchten Sie die Mulde noch am gleichen Tag, fragen Sie unsere Disponenten. Je nach Auslastung unserer Fahrzeuge können wir auch dies realisieren. 

Wer hat eine Anzahlung zu leisten?
Alle Neukunden, bei erstmaliger Bestellung. Die Anzahlung (Höhe gemäss Absprache mit unserem Disponenten) dürfen Sie unserem Chauffeur gegen Quittung abgeben. Nach Absprache können Sie das Geld auch überweisen.

Muss ich zu Hause sein, wenn mir eine Mulde geliefert wird?
Neukunden sollten aufgrund der Anzahlung vor Ort sein, falls nichts anderes mit unserem Disponenten vereinbart wurde. So können Sie auch gleich mit dem Chauffeur besprechen, wo er die Mulde hinstellen soll.
Für das Abholen der Mulde müssen Sie nicht vor Ort sein, es muss aber sichergestellt werden, dass die Mulde für unsere Lastwagen zugänglich ist.

Was darf ich nicht in eine Sperrgutmulde füllen?
Sonderabfälle wie zum Beispiel diverse Flüssigkeiten oder Batterien.

Wie hoch darf ich die Mulde füllen?
Maximal bis zum Rand der Mulde, damit die Mulde noch transportfähig ist. Alle unsere Fahrzeuge sind mit einem Netz ausgerüstet, welches verhindert, dass der Chauffeur die Ladung beim Fahren verliert.

Wie lange darf die Mulde bei mir stehen?
So lange wie Sie möchten. Die ersten 60 Tage sind im Preis inklusive, ab Tag 61 verrechnen wir pro Woche eine Muldenmiete in der Höhe von CHF 30.00.

Liefern Sie die Mulden auch am Samstag?
Nein

Wann kommt der MINI-Welaki zum Einsatz?
Haben Sie eine enge Einfahrt, wenig Platz, eine schmale Strasse oder eine beschränkte Bodenbelastung? Wir haben einen extra kleinen Welaki, durch den mehr möglich ist. Fragen Sie unsere Disponenten danach.

Ich habe Sonderabfälle zum Entsorgen?
Farben, Lacke, Gifte, Spraydosen etc. dürfen wir keine annehmen, diese können in der Kezo Hinwil entsorgt werden.

 

 

Deklaration von unverschmutztem Aushub für Firmen

Leider werden die Richtlinien der Aushubdeponien immer strenger. Handelt es sich beim entsorgten Aushub nicht um ganz reines Material (mind. 99%), wird uns das Material abgelehnt und wir sehen uns gezwungen Ihnen einen höheren Tarif zu verrechnen, um das Material fachgerecht zu entsorgen.

Damit wir das Material als Aushub deklariert entsorgen dürfen und wir den Nachweis haben, dass es sich bei dem Material welches Sie entsorgen möchten um reinen Aushub handelt, dürfen Sie ab sofort jeweils den Antrag zur Entsorgung von unverschmutztem Aushub ausfüllen und vor der Entsorgung an info@grimm.ch senden.

Diese Regelung gilt ab einer zu entsorgenden Menge von 30 m3 pro Baustelle.
Sollte das zu entsorgende Material dennoch nicht der Aushubqualität entsprechen, werden wir das Material fachgerecht entsorgen und Ihnen die Mehrkosten entsprechend verrechnen. 


Antrag zur Entsorgung von unverschmutztem Aushub