Nicht verwertbares in der Deponie endlagern und wenn diese voll ist, renatuieren

Wiedag Chrüzlen Deponie

Materialien, die sich nicht recyclieren oder verbrennen lassen, lagern wir in unserer Deponie Chrüzlen ein. Eine mehrschichtige Basisabdichtung gewährleistet langfristig Sicherheit für Mensch und Umwelt. Das Deponiegut wird in Absprache mit den zuständigen Stellen des Bundes (Bafu) und des Kantons (AWEL) regelmässig analysiert. Ist die Deponie voll, wird sie unter Leitung des Forstamtes, des Landwirtschaftsamtes und Naturschutzorganisationen renaturiert.

Die zu entsorgenden Inert-, Rest- und Reaktorstoffe werden gewogen und nach Gewicht abgerechnet. Gewerbetreibende können die Waage mit eigener Karte selbst bedienen.

Mindestgebühr pro Ablad CHF 25.00
Privatpersonen bezahlen bar, mit EC oder Postcard

Preisliste

Wiedag Recycling und Deponie AG
Unterchrüzlen 31
8618 Oetwil am See

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.30 Uhr

Was Sie hier sehen ist ein Teil der Deponie Chrüzlen, den wir eng begleitet und unterstützt
durch die kantonalen und eidgenössischen Behörden, bereits renaturiert haben.